Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International SchoolDas Erholungsgebiet Karlsfelder SeeDas Augustiner Chorherren Museum in Markt IndersdorfLuftbildaufnahme Karlsfeld
Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International School
Das Erholungsgebiet Karlsfelder See
Das Augustiner Chorherren Museum in Markt Indersdorf
Luftbildaufnahme Karlsfeld

Lenkungsausschuss-Sitzung Dachau AGIL e. V.

Ende Juni 2017 tagte der Lenkungsausschuss des Regionalentwicklungsvereins Dachau AGIL e. V. in Odelzhausen.

Nach einem kurzen Grußwort durch den ersten Vorsitzenden Herrn Helmut Zech wurden drei Projekte, für die eine LEADER-Förderung beantragt werden soll, vorgestellt und diskutiert.

Zunächst präsentierte Herr Richard Reischl, Bürgermeister der Gemeinde Hebertshausen, sein Projekt unter dem Titel „Kultur- und Veranstaltungsraum Gemeinde Hebertshausen“. Im Rahmen dieses Projektes soll eine neue öffentliche Einrichtung geschaffen werden, in der junge Menschen dazu ermutigt werden, ihr eigenes Talent und ihre eigenen kreativen Fähigkeiten einzubringen. Konkret bedeutet dies, dass dieser Kultur- und Veranstaltungsraum durch junge Menschen selbstorganisiert und geleitet werden soll, wodurch die Gemeinde die Selbstbestimmungs- und Selbstgestaltungskräfte ihrer jungen Bürger unterstützt. Dies dient der Teilhabe und leistet einen wichtigen Beitrag zum Aufbau demokratischer Prozesse vor Ort.

Daran im Anschluss stellte Herr Markus Trinkl, Bürgermeister der Gemeinde Odelzhausen, das Projekt „Naturnahe Naherholungsfläche Glonninsel Odelzhausen“ vor. Direkt am Ortskern liegt in der Glonn eine Flussinsel, die als Naherholungsfläche zu einem Freizeitparadies für alle Altersgruppen umgestaltet werden soll. Bestandteile sind dabei u.a. ein konzipierter Lehrpfad rund um die heimische Flora und Fauna, Sitzgelegenheiten und Unterstände sowie Liege- und Ballspielfächen, Klettermöglichkeiten, eine Kneippanlage und eine raue Rampe.

Als letztes präsentierte Frau Cornelia Stadler, Mitarbeiterin vom Büro des Landrats, das Projekt „Imagefilm Landkreis Dachau“. Ziel des Films ist es, den Landkreis abseits vom allgemein bekannten Klischee durch verschiedene repräsentative Schauplätze und Veranstaltungen im Dachauer Land vorzustellen. Dabei sind dem Landkreis ein kreatives Endprodukt sowie die Aktivierung junger Filmschaffender wichtig. Verwendung soll der Film anschließend im Landkreis- und Tourismusmarketing, u.a. auf Messen und in den neuen Medien finden.

Alle drei Projekte wurden einstimmig vom Lenkungsausschuss beschlossen und stehen nun bereit zur LEADER-Förderantragstellung.