Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International SchoolDas Erholungsgebiet Karlsfelder SeeDas Augustiner Chorherren Museum in Markt IndersdorfLuftbildaufnahme Karlsfeld
Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International School
Das Erholungsgebiet Karlsfelder See
Das Augustiner Chorherren Museum in Markt Indersdorf
Luftbildaufnahme Karlsfeld

Aktiv im Dachauer Land

Neuer Flyer informiert über die schönsten Ausflugsziele

Bayern wie aus dem Bilderbuch – entlang des Ammer-Amper-Radweges

Sommerzeit ist Ausflugszeit und nicht nur bei Familien sind verlockende Ziele ohne Anfahrtsstress besonders gefragt. Der neue Flyer "Aktiv im Dachauer Land" kommt da genau zur richtigen Zeit, zumal viele ihre Freizeit weiterhin bevorzugt unterm weiß-blauen Himmel und mit Abstand vom Getümmel verbringen.

Neben der abwechslungsreichen Landschaft spricht auch die breite Auswahl an markierten Routen dafür, den Landkreis radelnd oder wandernd zu erkunden. Wer keine Angst hat, in die Fänge des "Wasserhackl" zu geraten, spaziert zum Beispiel am Erlebnispfad Lebensader Maisach zwischen Bergkirchen und Günding entlang. Ein spritziges Vergnügen, denn drei Badestellen laden Groß und Klein ein, die Maisach auch hautnah erleben. Im Faltblatt finden sich noch mehr Tipps aus der Rubrik "Wandern, Lauschen, InSich Gehen".

Für den Entdeckungsdrang per Fahrrad, Mountainbike oder E-Bike werden ebenfalls Routen vorgestellt, die mal eine barocke Kirche, mal einen Badesee oder einen Biergarten miteinbeziehen.

Stichwort Biergarten: Ein Ausflug ohne Einkehr ist nur das halbe Vergnügen. Gut, dass eine Auswahl verschiedener Einkehrmöglichkeiten im Gaststättenführer zusammengestellt ist. Diese und weitere Inspirationen für Abenteuer zwischen Stadterlebnis und Dorfidyll erhalten Sie ab sofort im Infobüro im Alten Zollhäusl oder auf der Webseite www.tourismus-dachauer-land.de. Alternativ kann der Flyer auch kostenfrei über das Bestellformular der Webseite oder per E-Mail info@tourismus-dachauer-land.de angefordert werden.