Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International SchoolDas Erholungsgebiet Karlsfelder SeeDas Augustiner Chorherren Museum in Markt IndersdorfLuftbildaufnahme Karlsfeld
Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International School
Das Erholungsgebiet Karlsfelder See
Das Augustiner Chorherren Museum in Markt Indersdorf
Luftbildaufnahme Karlsfeld

Apfelkönigin Sophie I. bleibt bis 2022 im Amt

Sophie I., amtierende Apfelkönigin im Dachauer Land, verlängert ihre Regentschaft. Die Vorstandschaft von Dachau AGIL e. V. hat beschlossen, dass erst im Herbst 2022 eine neue Hoheit das Amt übernehmen wird.

Bildnachweis: valentinfabian_photography

Sophie begrüßt diese Mitteilung außerordentlich und erklärt: "Ich bin begeistert, das Dachauer Land und den Apfel ein Jahr länger vertreten zu dürfen". Im Oktober 2019 fand Sophies Inthronisation statt. Die Amtszeit beläuft sich normalerweise auf zwei Jahre. Da seit fast einem Jahr kaum noch Termine stattfinden, wurde die Amtszeit nun auf drei Jahre verlängert.

Positiv fällt Sophie auf, wie sehr die Menschen im Landkreis aufeinander achten: "Der Zusammenhalt dieser Tage ist enorm." So wurde die Apfelkönigin zum Beispiel vom Imker Hubert Burgstaller in Unterweikertshofen zu einigen Terminen eingeladen. Sobald wieder möglich, nimmt Sophie gerne weitere Einladungen an und verleiht Veranstaltungen hoheitlichen Glanz. Anfragen und Autogrammwünsche können an info@tourismus-dachauer-land.de gerichtet werden.

Das Team von Naherholung und Tourismus wünscht Sophie I. ein gutes 2021 und weiterhin viel Freude bei ihrem Ehrenamt.