Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International SchoolDas Erholungsgebiet Karlsfelder SeeDas Augustiner Chorherren Museum in Markt IndersdorfLuftbildaufnahme Karlsfeld
Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International School
Das Erholungsgebiet Karlsfelder See
Das Augustiner Chorherren Museum in Markt Indersdorf
Luftbildaufnahme Karlsfeld

Holzskulpturen für den guten Zweck

Das Dachau AGIL-Projekt „Naherholung und Tourismus“ hat den Erlös seiner Weihnachtsaktion „Lebende Werkstätten im Alten Zollhäusl“ an das Frauenhaus Dachau gespendet.

Dachau AGIL Vorsitzender Helmut Zech und Projektleiterin „Naherholung und Tourismus im Dachauer Land“ Julia Gamperl (rechts) übergeben den Spendenscheck an Frau Zarusky vom Frauenhaus Dachau.

Frau Zarusky vom Frauenhaus Dachau nahm den Betrag in Höhe von 280 € dankend vom Dachau AGIL Vorsitzenden Helmut Zech und Projektleiterin Julia Gamperl entgegen.

Bereits zum wiederholten Male begrüßte das Team von "Naherholung und Tourismus im Dachauer Land" in der Weihnachtszeit den Motorsägenkünstler Daniel Sulzberger. Am Aktionstag konnten Besucher live miterleben, wie aus einem Stück Baumstamm zwei zauberhafte Skulpturen entstanden. Direkt im Anschluss hat der 1. Vorsitzende Helmut Zech eine Eichhörnchen- und eine Herzskulptur auf der Christkindlmarktbühne versteigert.

Nun kommt das Geld den Kindern im Frauenhaus zugute. Das Frauenhaus Dachau dient bedrohten Frauen und Kindern als Zufluchtsort und ist auf Spenden angewiesen.