Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International SchoolDas Erholungsgebiet Karlsfelder SeeDas Augustiner Chorherren Museum in Markt IndersdorfLuftbildaufnahme Karlsfeld
Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International School
Das Erholungsgebiet Karlsfelder See
Das Augustiner Chorherren Museum in Markt Indersdorf
Luftbildaufnahme Karlsfeld

"Naherholung und Tourismus im Dachauer Land" präsentiert sich auf der Reise- und Freizeitmesse f.re.e in München

„Naherholung und Tourismus im Dachauer Land“ nimmt von 19. bis 23.02.2020 an Bayerns größter Reise- und Freizeitmesse f.re.e auf dem Messegelände Ost teil.

Das Messeteam informiert die Besucher täglich von 10 bis 18 Uhr in der Fahrradhalle C6 am Stand 310.

Die Messebesucher erwartet ein attraktives Angebot, zum Beispiel die "Radlkarte Stadt & Landkreis Dachau" zum günstigen Messepreis. Die Karte ist die perfekte Begleitung für radbegeisterte Urlauber, die in reizvoller Landschaft auf Entdeckungstour gehen wollen. Radtourenvorschläge von 14 bis 98 Kilometern Länge warten je nach Vorliebe auf sportliche oder gemütliche Radler.

Zahlreiche kostenlose Flyer zu Rad-, Wanderwegen und Freizeitaktivitäten im Landkreis warten auf ein aktives Messepublikum. Mit der ADFC-Qualitätsradroute "Ammer-Amper-Radweg" führt der aktuell einzige 4-Sterne-Radweg Oberbayerns durch den Landkreis Dachau, wofür am Messestand ebenfalls Gratiskarten ausgegeben werden. Fernradwege wie der Ammer-Amper-Radweg führen weit über den Landkreis hinaus und so präsentiert sich der Nachbarlandkreis Fürstenfeldbruck erstmals auch als direkter Standnachbar des Dachauer Landes.

Schon in den vergangenen Jahren kamen zahlreiche Interessierte jeden Alters an den Messestand von "Naherholung und Tourismus im Dachauer Land" und auch dieses Jahr freut sich das Team auf eine erfolgreiche Messe mit vielen Besuchern.