Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International SchoolDas Erholungsgebiet Karlsfelder SeeDas Augustiner Chorherren Museum in Markt IndersdorfLuftbildaufnahme Karlsfeld
Im Schloss Haimhausen residiert heute die Bavarian International School
Das Erholungsgebiet Karlsfelder See
Das Augustiner Chorherren Museum in Markt Indersdorf
Luftbildaufnahme Karlsfeld

Neue Vorstandschaft beim Regionalentwicklungsverein Dachau AGIL e. V.

In der Mitgliederversammlung von Dachau AGIL e. V. wurde eine neue Vorstandschaft gewählt.

Der neue Vorsitzende von Dachau AGIL e. V. Bürgermeister Marcel Fath

Der neue 1. Vorsitzende von Dachau AGIL e. V., Bürgermeister Marcel Fath, zieht in der diesjährigen Mitgliederversammlung des Regionalentwicklungsvereins Bilanz. 41 Projekte mit einem Gesamtinvest von fast 5,5 Mio. Euro konnten bisher mit der Unterstützung von Dachau AGIL e. V. umgesetzt werden. Insgesamt akquirierte der Regionalentwicklungsverein dafür fast 3,4 Mio. Euro an Fördergeldern. Für die aktuelle Förderperiode stehen noch Fördergelder für den Landkreis Dachau zur Verfügung. Gerne können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger mit einer Projektidee an die Geschäftsstelle wenden.

In der Mitgliederversammlung stand unter anderem die Neuwahl der Vorstandschaft auf der Agenda.

Der bisherige 1. Vorsitzende Helmut Zech stellte das Amt zur Verfügung. Als Nachfolger wurde Herr Bürgermeister Marcel Fath gewählt, der bereits in der letzten Amtszeit als Schatzmeister im Vorstand tätig war. Ihm steht nun Herr Bürgermeister Wolfgang Hörl als neuer 2. Vorsitzender zur Seite, der das Amt von Altbürgermeister Simon Landmann übernimmt. Die Position des Schatzmeisters wird durch Bürgermeister Herrn Robert Axtner neu bekleidet. Herr Bürgermeister Peter Felbermeier behält die Funktion des Schriftführers inne. Herr Fath würdigte die erfolgreiche Arbeit der beiden Vorsitzenden in den letzten Jahren und bedankte sich mit einem Geschenkkorb bei ihnen.

Im Fokus der neuen Amtsperiode steht die Wahl des künftigen Förderinstrumentes für den Regionalentwicklungsverein.

Der 2006 gegründete Regionalentwicklungsverein Dachau AGIL engagiert sich für die Menschen, die im Landkreis Dachau leben. Ziel des Vereins ist es, den Landkreis so zu gestalten, dass das Dachauer Land als Lebens- und Arbeitsraum durch verschiedenste Projekte weiterentwickelt wird und somit zahlreiche Angebote für Bürger und Touristen geschaffen werden. Mithilfe des Förderprogrammes „LEADER“ unterstützt die Europäische Union Projekte im Gebiet der Lokalen Aktionsgruppe (LAG).

So konnten beispielsweise der Räuber Kneißl Radweg, der Imagefilm des Landkreises Dachau sowie das Kooperationsprojekt Hörpfade mit Unterstützung von Dachau AGIL e. V. umgesetzt werden. Kernelement von LEADER ist dabei der bürgerorientierte Ansatz. In den sogenannten LEADER-Regionen können Menschen Prozesse vor Ort mitgestalten. Das bayerische LEADER-Gebiet umfasst rund 86 % der Landesfläche – mit neuen Projektideen können kommunale, wirtschaftliche und sozial engagierten Akteure die Region aktiv mitgestalten.

Sehr freut sich die neue Vorstandschaft auf Projektideen interessierter Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie Unternehmer. Unsere Geschäftsstelle steht hier als Ansprechpartner gerne zur Seite.