Eine Kernaufgabe des LAG-Managements ist es, die Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) zu steuern und zu überwachen. Viele Bereiche der LES können per Beschluss der Mitgliederversammlung im Verlauf der Förderperiode angepasst werden. 

Um den Umsetzungsstand zu kontrollieren, wird sich zudem verschiedener Monitoringinstrumente bedient, wie z. B. diverser Tabellen. Diese zeigen u. a. den aktuellen Stand der LES-Umsetzung und geben einen Überblick über das noch verfügbare Budget. 

Zudem wird im Normalfall eine Evaluierung zur Halbzeit und am Ende einer Förderperiode durchgeführt. Sinn und Zweck ist es, Erfolge und Entwicklungsprozesse zu eruieren sowie den Verbesserungsbedarf zu identifizieren. Somit kann entsprechend nachgesteuert und eine Arbeitsanpassung durchgeführt werden. 

In den nachfolgenden Dokumenten sind die wichtigsten Ergebnisse der bisher durchgeführten Evaluierungen hinterlegt: