Gehen Sie inSich auf dem meditativen WanderwegVernetzter Jugendplatz der Gemeinde HaimhausenAusstellung der Geschichtswerkstatt im Dachauer LandDas Augustiner Chorherren Museum in Markt IndersdorfPädagogisch und naturnaher Spielplatz Weichs
Gehen Sie inSich auf dem meditativen Wanderweg
Vernetzter Jugendplatz der Gemeinde Haimhausen
Ausstellung der Geschichtswerkstatt im Dachauer Land
Das Augustiner Chorherren Museum in Markt Indersdorf
Pädagogisch und naturnaher Spielplatz Weichs

Imagefilm Landkreis Dachau

Lokale AktionsgruppeDachau AGIL e. V.
Träger des ProjektesLandkreis Dachau
Zuordnung LESEntwicklungsziel 5: Intensivierung der Vernetzung kultureller, naherholeristischer und touristischer Angebote sowie Unterstützung innovativer Freizeitprojekte", hier Handlungsziel 1: Vernetzung von Akteuren und Handlungsfeldern im Bereich Naherholung und Tourismus - auch über die Landkreisgrenzen hinaus
Projekt Bewilligung05.10.2017
Projekt Ende

31.10.2018

Förderung12.609,54 €
Gesamtinvest30.010,72 €

Projektbeschreibung

Gegenstand des Projektes ist die Realisierung eines Imagefilms (je eine Kurz- und eine Langfassung) über den Landkreis Dachau. Die Filme sollen das Besondere des Landkreises abseits allgemein bekannter Klischees einfangen. Die "Beste Gegend" "Zwischen Dorf und Metropole" ist "Viel mehr Land, als Sie denken".

Das Projekt geht über die Gebietskulisse des LAG-Gebiets hinaus, da der gesamte Landkreis Dachau und somit auch die Große Kreisstadt in den zwei Filmen als "Kulisse" und mit ihren typischen Veranstaltungen vertreten sein sollen. Es soll versucht werden, alle Altersstufen auch filmisch darzustellen, um die demographische Vielfalt des Dachauer Landes darzustellen und die Identifikation mit dem Landkreis zu steigern.

In der nachfolgenden Projektbeschreibung sehen Sie die zu vergebenden Aufträge im Rahmen des Projektes. Umsetzungsort ist der Landkreis Dachau, Umsetzungszeitraum Oktober 2017 bis Oktober 2018. Projektansprechpartner ist Frau Cornelia Stadler, Mitarbeiterin des Büros des Landrats.

 

Zur Projektbeschreibung

Zur Stellungnahme und Checkliste der LAG