Gehen Sie inSich auf dem meditativen WanderwegVernetzter Jugendplatz der Gemeinde HaimhausenAusstellung der Geschichtswerkstatt im Dachauer LandDas Augustiner Chorherren Museum in Markt IndersdorfPädagogisch und naturnaher Spielplatz Weichs
Gehen Sie inSich auf dem meditativen Wanderweg
Vernetzter Jugendplatz der Gemeinde Haimhausen
Ausstellung der Geschichtswerkstatt im Dachauer Land
Das Augustiner Chorherren Museum in Markt Indersdorf
Pädagogisch und naturnaher Spielplatz Weichs

Barrierefreier Ausbau der Versöhnungskirche in Dachau

Lokale AktionsgruppeDachau AGIL e. V.
Träger des ProjektesEvangelische Kirche in Deutschland
Zuordnung LESEntwicklungsziel 4: Nachhaltige Sicherung der Lebensgrundlagen und inklusive Chancengerechtigkeit, hier Handlungsziel 2: Ausbau des Barrierefreien Landkreises Dachau - Umsetzung mindestens einer Maßnahme
Projekt Start 18.09.2019
Projekt Ende (geplant)

30.09.2021

Förderung 98.012,50 €
Gesamtinvest233.269,75 €

Projektbeschreibung

Die allgemeinen Bemühungen zur gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen haben auch einen verbesserten Zugang zu Bildungseinrichtungen und -angeboten für Menschen mit Behinderungen zum Ziel. Aus diesem Grund hat die Evangelische Versöhnungskirche auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte in Dachau das Ziel, allen Menschen die Möglichkeit des Besuchs der Versöhnungskirche ermöglichen. Aus diesem Grund soll der Eingangsbereich neu gestaltet und mit einer Rampe versehen werden. Da es sich bei der Eingangstüre um eine sehr schwere Türe handelt, die nicht mit einem elektrischen automatischen Türöffner versehen werden kann, soll eine Klingelanlage installiert werden. Am bzw. im Gebäude der Versöhnungskirche können keine baulichen Veränderungen vorgenommen werden, da dies durch den Denkmalschutz nicht zulässig ist.
Der Barrierefreie Ausbau dient nicht nur Rollstuhlfahrern, sondern auch Menschen, die auf einen Rollator oder Gehilfen angewiesen sind, sowie Familien mit Kinderwägen.

In der nachfolgenden Projektbeschreibung sehen Sie die zu vergebenden Aufträge im Rahmen des Projektes. Umsetzungsort ist Dachau, Umsetzungszeitraum Januar bis November 2019. Projektansprechpartner ist Herr Klaus Schultz.

 

Zur Projektbeschreibung

Zur Checkliste der LAG