Was ist LEADER?

LEADER ist ein bewährtes Instrument zur Förderung innovativer Ideen und Projekte, die maßgeblich zur Entwicklung und Stärkung des ländlichen Raumes beitragen. Prägende Elemente von LEADER sind Vernetzung, Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung – ganz nach dem Motto: Bürger gestalten ihre Heimat! LEADER ist eine Abkürzung der französischen Begriffe: Liaison entre les actions de développement de l'économie rurale; zu deutsch: Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft.

Im Rahmen einer großen Bürgerbeteiligung enstand 2014 unsere Lokale Entwicklungsstrategie. Diese bildet die Richtschnurr für die regionale Entwicklung im Landkreis Dachau und diente als Bewerbungsgrundlage für das EU-Förderprogramm LEADER. Für die Förderperiode 2014 bis 2022 wurden 68 Lokale Aktionsgruppen anerkannt. Die Lokalen Aktionsgruppen (LAGen) stehen im Mittelpunkt der LEADER-Förderung. Sie sind Partnerschaften zwischen kommunalen, wirtschaftlichen und sozial engangierten Akteuren in der Region. Das bayerische LEADER-Gebiet umfasst damit 86 Prozent der Landesfläche und 58 Prozent der Bevölkerung.

Was ist LEADER?

 

 

 

Kontaktdaten Förderstelle:

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt - Pfaffenhofen a. d. Ilm

Auf der Schanz 43a

85049 Ingolstadt